Suche im Personenregister

Als Platzhalter können ? für ein einzelnes Zeichen und * für eine beliebige Anzahl von Zeichen eingesetzt werden.
Seite 11 von 2662, Personen 301-330 von 79860
Name Ämter Belegdaten Fundstellen  
Adam Mönch (Siegburg) nach 1165?
NF 9, Benediktinerabtei Siegburg 211.
Details
Adam von St. Viktor 1110–1192
3. F. 14, Zisterzienserabtei Marienstatt 70.
Details
Adam von Ebrach Abt (Ebrach) um 1127–um 1167
NF 45, Eichstätter Bischöfe bis 1535 79.
NF 37,3, Diözese Münster 219.
NF 1, Würzburger Bischöfe bis 1254 141f., 159, 168, 170.
Details
Adam Mönch (Loccum) 12. Jahrhundert
NF 17,1, Domstift St. Paulus zu Münster 491.
Details
Adam Mönch (Raitenhaslach) 1447
NF 11, Zisterzienserabtei Raitenhaslach 372, 433, 434.
Details
Adam (✝ vor 1336) Domvikar (Münster) 1283–1318
NF 33, Stift Alter Dom St. Pauli in Münster 229, 257.
NF 17,3, Domstift St. Paulus zu Münster 8f., 16.
NF 17,2, Domstift St. Paulus zu Münster 334, 336, 458.
Details
Adam von Xanten Kanoniker (Xanten) 1349
AF III, Archidiakonat Xanten 116.
Details
Adam (✝ vor 1476) Mönch (Brauweiler) vor 1476
NF 29, Benediktinerabtei Brauweiler 281.
Details
Adam (✝ vor 1476) Mönch (Brauweiler) vor 1476
NF 29, Benediktinerabtei Brauweiler 264.
Details
Adam Konventuale (Liesborn)
NF 23, Kanonissenstift und Benediktinerkloster Liesborn 328.
Details
Adam von Bremen (✝ nach 1081) Domherr (Bremen) 1067–nach 1081
NF 37,3, Diözese Münster 7, 11.
NF 20, Hildesheimer Bischöfe 815-1221 58A.
NF 1, Würzburger Bischöfe bis 1254 112.
Details
Adam Mönch (Berlin) 1472
AF I, Bistum Brandenburg 1 376.
Details
Adam Adami (✝ 1663) Prior (Mainz); Regens (Köln); Titularbischof (Hieropolis); Weihbischof (Hildesheim) 1610–1663
3. F. 5, Prämonstratenserstift Marchtal 244.
NF 37,4, Diözese Münster, Bischöfe 805-1801 61.
NF 29, Benediktinerabtei Brauweiler 63, 82, 133, 147, 214, 296f..
NF 5, Klöster der Augustiner-Chorherren, Münster 38.
NF 3, Schwesternhäuser Augustinerregel, Münster 74.
Details
Adam von Aspe 1219–1222
3. F. 6, Zisterzienserabtei Bredelar 377.
Details
Adam von Aspe 1255–1261
3. F. 6, Zisterzienserabtei Bredelar 41, 50, 138, 219, 227, 270, 313.
Details
Adam Aspe 1200
NF 37,2, Diözese Münster 232.
Details
Adam Bauman 1685
NF 44, Damenstift Nottuln 210.
Details
Adam Becker Prior (Perleberg) 1480
AF I, Bistum Havelberg 367.
Details
Adam Becker (✝ 1618) Verwalter (Brunshausen) 1608–1613
NF 8, Klöster Brunshausen, St. Marien, Clus, Gandersheim 64, 75.
Details
Adam Becker von Köln (✝ 1505) Kanoniker (Xanten) 1472-1505
AF III, Archidiakonat Xanten 136.
Details
Adam von Beichlingen 1529
NF 37,3, Diözese Münster 541.
Details
Adam Bender Pfarrer (Lütz) 1697
3. F. 10, St. Martin und St. Severus zu Münstermaifeld 666.
Details
Adam Bischopinck (✝ vor 1734)
3. F. 1, Kloster St. Aegidii zu Münster 207.
Details
Adam Blasius Mönch (Wessobrunn) 1617–1663
NF 39, Benediktinerabtei Wessobrunn 76, 105, 203, 322–323, 413, 447–450, 473.
Details
Adam Bleyman Subprior (Ilbenstadt) 1720–1725
3. F. 16, Prämonstratenserstifte Ober- und Nieder-Ilbenstadt 312, 347, 355, 422, 964, 1041, 1129.
Details
Adam Boecker (✝ 1678) Klosterangehöriger (Altenberg) 1626-1678
NF 2, Cistercienserabtei Altenberg 196, 197, 198, 200, 236.
Details
Adam von Bopparder von Müden Kanoniker (Karden an der Mosel) 1484–1532
NF 19, Stift St. Kastor in Karden an der Mosel 114, 414.
Details
Adam von Brandscheid genannt Geburgin
NF 48, St. Marien-Stift in Kyllburg 162.
Details
Adam Braun Pfründner (Wessobrunn) 1802–1803
NF 39, Benediktinerabtei Wessobrunn 555.
Details
Adam Braungardt (✝ nach 1803) Konventuale (Ilbenstadt) um 1803
3. F. 16, Prämonstratenserstifte Ober- und Nieder-Ilbenstadt 356, 1151.
Details
Seite 11 von 2662, Personen 301-330 von 79860
  • Diözesen
    Mehr anzeigen...
  • Orte
    Mehr anzeigen...
  • Ämter
    Mehr anzeigen...