Personenregister - „Siegfried II. von Querfurt“ (GSN: 060-03429-001)

Personendaten

Empfohlene Zitierweise: „Siegfried II. von Querfurt“ (GSN: 060-03429-001), in: Germania Sacra, http://personendatenbank.germania-sacra.de/index/gsn/060-03429-001 (Abgerufen: 26.03.2019).

Vorname Siegfried II.
Namenspräfix von
Familienname Querfurt
Sterbedatum 1310
Belegdaten 1263–1310
GND-Nummer 13645755X
GS Nummer 060-03429-001

Ämter

Bezeichnung Bischof
Art geistlich
Diözese Hildesheim
Von 1279
Bis 1310
Bezeichnung Domdekan
Art geistlich
Institution Domstift Magdeburg
Ort Magdeburg
Diözese Magdeburg
KlosterID 3488
Von 1279
Anmerkung Domherr ab 1263

Fundstellen

NF 46, Hildesheimer Bischöfe 1221-1398 207A, 237–302, 304, 311, 313A, 323, 327f., 330A, 344, 354, 358f., 361A, 366, 374, 379, 384, 455, 458, 473, 520.
NF 20, Hildesheimer Bischöfe 815-1221 29.
NF 8, Klöster Brunshausen, St. Marien, Clus, Gandersheim 107, 138.
NF 7, Kanonissenstift Gandersheim 245.
AF I, Dom- und Kollegiatstifte Magdeburg 117, 307, 347, 395, 419, 476.

Siehe auch

Normdaten

Gemeinsame Normdatei (GND)
OGND - die GND aus der Katalogisierungsdatenbank des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes
Virtual International Authority File (VIAF)

Bibliothekskataloge und Bibliographien

Regesta Imperii
Thesaurus des Consortium of European Research Libraries (CERL)

Quellennachweise

Digitales Personenregister der Germania Sacra
Repertorium Fontium Historiae Medii Aevi - Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters (genannte Personen)

Weitere Angebote

Wikipedia-Artikel
Biographische Informationen zu Personen im Index von NDB, ADB und Register
Germania Sacra, Inschriften niedersächsischer Klöster
Biographien der ADB
Allgemeine Deutsche Biographie (Wikisource)
Wikidata
JSONXML JSON-LD XML/RDF Turtle