Personenregister - „Sophia“ (GSN: 058-04933-001)

Personendaten

Empfohlene Zitierweise: „Sophia“ (GSN: 058-04933-001), in: Germania Sacra, http://personendatenbank.germania-sacra.de/index/gsn/058-04933-001 (Abgerufen: 21.07.2019).

Vorname Sophia
Namenszusatz von Gandersheim
Sterbedatum 1039
Belegdaten 1001–1039
Verwandtschaften älteste Tochter Kaiser Ottos II. und der Theophanu
GND-Nummer 129821780
GS Nummer 058-04933-001

Ämter

Bezeichnung Äbtissin
Art geistlich
Institution Kanonissenstift Essen
Ort Essen
Diözese Köln
KlosterID 780
Von 1011
Bis 1039
Bezeichnung Äbtissin
Art geistlich
Institution Kanonissenstift Gandersheim
Ort Gandersheim
Diözese Hildesheim
KlosterID 70
Von 1001
Bis 1039

Fundstellen

NF 44, Damenstift Nottuln 211.
NF 20, Hildesheimer Bischöfe 815-1221 159ff., 175, 176f., 180–200, 239, 242f., 245, 247, 253f., 258.
NF 8, Klöster Brunshausen, St. Marien, Clus, Gandersheim 138, 142.
NF 7, Kanonissenstift Gandersheim 67, 88–93, 161, 163, 177, 203, 209, 223, 264f., 272, 295ff., 299.
NF 1, Würzburger Bischöfe bis 1254 71.

Siehe auch

Normdaten

Gemeinsame Normdatei (GND)
OGND - die GND aus der Katalogisierungsdatenbank des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes
Virtual International Authority File (VIAF)

Bibliothekskataloge und Bibliographien

Thesaurus des Consortium of European Research Libraries (CERL)

Quellennachweise

Digitales Personenregister der Germania Sacra

Weitere Angebote

Wikipedia-Artikel
Eintrag im Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikon (BBKL) - eventuell im Internet Archive vorhanden [Sophie, Äbtissin (975-1039)]
Biographien der NDB
Biographische Informationen zu Personen im Index von NDB, ADB und Register
Biographien der ADB
Allgemeine Deutsche Biographie (Wikisource)
Nordrhein-Westfälische Bibliographie (NWBib)
HBZ-Verbundkatalog
Freebase ID
Wikidata
JSONXML JSON-LD XML/RDF Turtle