Personenregister - „Rudolf von der Planitz“ (GSN: 071-02329-001)

Personendaten

Empfohlene Zitierweise: „Rudolf von der Planitz“ (GSN: 071-02329-001), in: Germania Sacra, http://personendatenbank.germania-sacra.de/index/gsn/071-02329-001 (Abgerufen: 16.07.2019).

Vorname Rudolf
Namenspräfix von der
Familienname Planitz
Sterbedatum 1427
Belegdaten nach 1370–1427
Verwandtschaften Vater: bischöflicher Hauptmann in Stolpen, verwandt mit dem Naumburger Domvikar Georg von Planitz, dem Zeitzer Propst Günther von Planitz und Nikolaus von Planitz
GND-Nummer 138070644
GS Nummer 071-02329-001

Ämter

Bezeichnung Bischof
Art geistlich
Diözese Meißen
Von 1411
Bis 1427
Bezeichnung Domherr
Art geistlich
Institution Domstift Naumburg
Ort Naumburg
Diözese Naumburg
KlosterID 3491
Von nach 1370
Bis 1405
Anmerkung Propst in Naumburg 1409–1410, Archidiakon in Naumburg 1409–1411
Bezeichnung Stiftsherr
Art geistlich
Institution Kollegiatstift St. Peter und Paul, Zeitz
Ort Zeitz
Diözese Naumburg
KlosterID 822
Von 1406
Bis 1411
Anmerkung Dekan 1406, stiftet 1398 mit seinem Bruder, dem Naumburger Pfarrer und Domvikar Friedrich von Planitz ein Jahrgedächtnis für den verstorbenen Zeitzer Propst Günther von Planitz

Fundstellen

S1, Stiftsherren und Vikare St. Peter und Paul, Zeitz 83.
3. F. 7, Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen 229, 489, 537f., 811, 820, 859f., 902, 913, 917, 930.
NF 35, Diözese Naumburg 877, 886.

Siehe auch

Normdaten

Gemeinsame Normdatei (GND)
OGND - die GND aus der Katalogisierungsdatenbank des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes
Virtual International Authority File (VIAF)

Bibliothekskataloge und Bibliographien

Regesta Imperii
Thesaurus des Consortium of European Research Libraries (CERL)

Quellennachweise

Digitales Personenregister der Germania Sacra

Weitere Angebote

Wikipedia-Artikel
Catholic-Hierarchy.org
Biographien der NDB
Biographische Informationen zu Personen im Index von NDB, ADB und Register
Wikidata
JSONXML JSON-LD XML/RDF Turtle