Personenregister - „Johannes Steinberg“ (GSN: 700-00807-001)

Personendaten

Empfohlene Zitierweise: „Johannes Steinberg“ (GSN: 700-00807-001), in: Germania Sacra, http://personendatenbank.germania-sacra.de/index/gsn/700-00807-001 (Abgerufen: 19.08.2019).

Vorname Johannes
Familienname Steinberg
Familiennamenvarianten Steynberg
Titel Doctor legum
Sterbedatum um 1490
Belegdaten 1472–um 1490
Tätigkeit/Stand Rektor der Erfurter Universität SS 1485
Verwandtschaften Unklare verwandtschaftliche Beziehung zum bischöflichen Offizial desselben Namens
Anmerkungen Aus Duderstadt
GS Nummer 700-00807-001

Ämter

Bezeichnung Propst
Art geistlich
Institution Kollegiatstift St. Simon und Judas, Goslar
Ort Goslar
Diözese Hildesheim
KlosterID 81
Von 1480
Bis um 1490
Bezeichnung Vikar
Art geistlich
Institution Kollegiatstift St. Peter und Paul, Zeitz
Ort Zeitz
Diözese Naumburg
KlosterID 822
Von 1472
Anmerkung Vikar an St. Johannes in Jena 1463, Vikar an St. Michael in Jena 1477–1480, Vikar in Oberndorf 1478, Vikar an St. Martinus bei Erfurt 1482, Vikar (St. Godhardi) in Naumburg 1484, Vikar an der Klosterkirche in Stadtilm
Bezeichnung Vikar
Art geistlich
Institution Domstift Naumburg
Ort Naumburg
Diözese Naumburg
KlosterID 3491
Von 1472
Bis 1477
Anmerkung SS. Simonis et Judae
Bezeichnung Kustos
Art geistlich
Institution Domstift Basel
Ort Basel
Diözese Basel
Von 1485
Bezeichnung Kanoniker
Art geistlich
Institution Kollegiatstift St. Marien, Erfurt
Ort Erfurt
Diözese Mainz
KlosterID 775
Von 1485
Bis 1498
Bezeichnung Kanoniker
Art geistlich
Institution Stift St. Severi, Erfurt
Ort Erfurt
Diözese Mainz
KlosterID 777
Von 1485

Fundstellen

St1, Domkapitel zu Goslar und Halberstadt 67, 120, 133–137, 153, 158, 189, 192, 204.
S1, Stiftsherren und Vikare St. Peter und Paul, Zeitz 50.
NF 35, Diözese Naumburg 1030.
JSONXML JSON-LD XML/RDF Turtle